Lüneburg Ausgabe Herbst 2019

„Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens“.

 

mit unserer Herbstausgabe möchten wir Ihnen, genau wie das Wetter, den Übergang zur kühlen Jahreszeit versüßen. Genießen Sie die letzten warmen Abende auf der Terrasse oder dem Balkon. Mit ein paar schönen Accessoires passend zur Einrichtung fühlt man sich wie im Urlaub. Dazu haben wir für Sie ein paar ganz besondere Läden ausfindig gemacht. Hier können Sie nach Lust und Laune stöbern. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Zeit mit, denn Genießen ohne Ruhe geht nicht. Das beginnt schon beim Einkaufen. Im Waschzuber in Adendorf bekommen die Kunden sogar einen Tee, während der Partner oder die Partnerin durch die vielen schön dekorierten Räume zieht.In Helmraths Pflanzenwelt lassen Feen und Kobolde den Garten zum Leben erwecken. Hier finden Sie mehr als Pflanzen, hier finden Sie die Phantasie.

 

Einem ganz realistischen Thema widmet sich im Herbst die Stadt Lauenburg. 30 Jahre Mauerfall – ein Thema, was auch meiner Geschichte anhängt. Alle sprechen über das Leben „hinter der Mauer“. Wie aber war es „vor“ der Mauer – in Lauenburg? In zahlreichen Veranstaltungen erfahren Sie Interessantes aus dem Grenzgebiet. Unser Top-Thema in dieser Ausgabe ist die Sicherheit von Senioren als Autofahrer im Straßenverkehr. Hierzu hätte ich eine ganze Broschüre voll schreiben können. Es gibt so viele Aspekte die dazu gehören. Die eigene körperliche und geistige Fitness, der Umgang mit der neuen Technik in den Autos, Nutzung von smarten Geräten zur Eigenkontrolle, die Sichtweisen von Unfallbetroffenen und rechtliche Folgen. Zu letzterem habe ich ein sehr aufschlussreiches Interview mit dem Rechtsanwalt Nico Ramm geführt. Den Bericht daraus finden Sie auf Seite 34. Wer sich dazu einmal objektiv und kritisch testen will, der sollte sich zu einer der „Fit im Auto“-Veranstaltungen beim Seniorenbeirat anmelden, oder einfach mal bei der Fahrschule XXL anfragen. Expertentipps für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gibt es nicht nur für Fahranfänger, sondern auch für Fahrkönner.


Bleiben Sie in jedem Fall mobil, ob mit dem Auto, Bus, Bahn oder Rad.

Mein Senioren-Magazin - Ausgabe Herbst 2019
Für den Download der Herbstausgabe klicken Sie einfach auf das Bild.

Unsere bisherigen Ausgaben