Lüneburg, September 2020

Was wird aus meiner Immobilie?

Bild: cdc - unsplash.com
Bild: cdc - unsplash.com

Jeder, der eine Immobilie sein Eigen nennt, kommt irgendwann zu der Überlegung, was damit im Alter wird.


Möchte ich möglichst lange noch im Haus selber wohnen oder vielleicht in eine pflegeleichtere Immobilie umziehen? Vielleicht bedarf es auch der pflegerischen Unterstützung und muss altersgerecht umgebaut werden? Oder ist das Haus ein Teil der Rentenplanung? Wie kann ich größten Nutzen aus der Immobilie ziehen?
Viele Fragezeichen - kein Wunder: Immobilien gehören zu den bedeutendsten Vermögenswerten, da ist Sorgfalt geboten. Ein wesentlicher Aspekt ist der emotionale Wert. Lange hat man für die Abzahlung gearbeitet, verzichtet und entbehrt. Ein ganzes Leben mit Schicksalen und glücklichen Stunden verbindet man mit seiner Immobilie und nun kommt die Unsicherheit, wie man in dem Urwald der Paragrafen, Möglichkeiten und Emotionen die beste Lösung findet, um sich für das Alter vorzubereiten und den Erben eine Freude statt Bürde zu hinterlassen.
Da ist es wichtig, umfassend informiert zu sein. Es gilt gesetzliche Regelungen einzuhalten und eventuell auch schriftlich oder sogar notariell festzulegen. Sicher ist es auch hilfreich zu wissen, was Ihre Immobilie zurzeit Wert ist oder welche Mieteinnahmen sie erzielen würde. Eventuell mit einem Umbau den Spagat zwischen Behalten und Nutzen schaffen.

Unser Ratgeber „Immobilie im Erbfall“, den sie kostenfrei bei uns erhalten oder eine Beratung bei Ihnen vor Ort können Ihnen auf dem Weg zur Entscheidung wichtige Tipps geben.
Melden Sie sich gerne bei mir und ich werde mich persönlich Ihrer Fragen annehmen.

REMAX

Ingrid Hesebeck-Keil
Tel.: +49 04131 76 70 123
Mobil: +49 175 127 4175

E-Mail: i.hesebeck-keil@remax-lueneburg.de