Lüneburg, Juni 2022

Fruchtig und Sonnig

Sonnig bis halbschattig...

© Harries Plantdesign
© Harries Plantdesign

Dekorative Hortensie Bloombuster ist 100% schnittverträglich.


Als außergewöhnlich schnittverträgliche Hortensie ist die Bloombuster ein Blickfang in jedem Garten und mit ihrer üppigen Blüte und den frischen Blättern eine charmante Begleitung für Hauseingänge und Co. Mit ihrem kompakten Wuchs von etwa 80 cm Höhe und Breite passt die Bloombuster außerdem zu jedem Platzangebot – und ist so auch stets ein passendes Geschenk für Balkonbesitzer. … mehr

Fruchtig, frisch …

© isaac-quesada-unsplash.com
© isaac-quesada-unsplash.com

Die kompakte, aromatische Powerfrucht ist gesund, bienenfreundlich und liefert vier Monate lang frische Früchte

 

Himbeeren gehören zu den ältesten Kulturpflanzen Deutschlands und sind ein echtes Powerfood! Mit ihren Antioxidantien, Mineralstoffen und Spurenelementen sowie einer großen Menge B-Vitaminen kann die pinke heimische Frucht locker mit den gehypten Exoten mithalten. … mehr



Lüneburg, März 2022

Blütenwunder für den Garten

Meganolia® mit 30 cm-Blüten

© Harries Plantdesign
© Harries Plantdesign

Ein schöner Hausbaum im eigenen Garten, ist ein wichtiger Aspekt bei der Gartengestaltung. Ein Hausbaum sorgt für Struktur aber auch für Geborgenheit und Wohnlichkeit. Nicht umsonst haben Hausbäume eine lange Tradition.


Früher wurde zu wichtigen Anlässen wie Hochzeit oder Geburt einen sogenannten Schutzbaum gepflanzt. Ein Ziergehölz, das sich ideal als Hausbaum eignet, ist die besondere Magnolie Meganolia®. Ab März zeigt sie ihre leuchtend pinken Blütenbälle, die mit einer Größe von bis zu 30 cm zu neuen Blütendimensionen einladen.
Mit ihren großen XXL-Blüten gehört die Meganolia® zu den auffälligsten Ziergehölzen im Garten. Unter den ersten Strahlen der Sonne erscheinen sie und kündigen den Frühling an. Sie ist ein Blickfang von ganz großem Stil, an deren Blüten kein Blick vorbeiführt. Die Blüten der Meganolia® sind dank der festen Struktur windbeständiger und verbleiben im Vergleich zu anderen Magnoliensorten außergewöhnlich lange am Baum. … mehr


Lüneburg, März 2022

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

© tomb/pixabay.com
© tomb/pixabay.com

Trauer hat oft einen festen Ort – den Friedhof. Das Grab zu bepflanzen ist hierzulande die wohl häufigste Geste der Trauer und des Mitgefühls. Doch welche Pflanzen eignen sich am besten für welche Jahreszeit?


Gerade an Totengedenktagen, Feiertagen oder dem Geburtstag sowie Todestag des Verstorbenen legen viele Wert auf eine schöne Grabbepflanzung. Einige leben andernorts oder können leider nicht mehr so wie sie gerne möchten und bevorzugen eine gleichbleibende und pflegeleichte Grabgestaltung. Andere legen Wert auf eine abwechslungsreiche Bepflanzung, doch diese muss oft an die Saison angepasst werden, … mehr


Lüneburg, Dezember 2021

Gesundheit aus dem Blumentopf

Kräuter gedeihen im Winter auf der Fensterbank

Foto © sixteen-miles-out/unsplash.com
Foto © sixteen-miles-out/unsplash.com

(GMH) Die Erntezeit geht im Winter weiter – auf der Fensterbank. Dort wachsen Küchenkräuter im Topf, auch wenn draußen die Vegetation ruht. Petersilie, Schnittlauch und Kerbel können so jederzeit gepflückt werden, wer mag auch in Bio-Qualität. Gehackt sehen die Kräuter appetitlich im Essen aus, geben dem Gericht einen frischen Geschmack und sind auch noch Gesund.

Petersilie ist eine Vitamin-C-Bombe und hilft, gesund durch den Winter zu kommen. Auch Schnittlauch hat beachtliche Mengen Vitamin C und zudem Vitamin A, welches den Stoffwechsel anregt. Basilikum ist dank seiner ätherischen Öle und Vitamine nicht nur gesund, das Kraut lindert auch Hustenreiz. Damit Vitamine und Mineralstoffe sowie das Aroma erhalten bleiben, werden Kräuter mit weichen Stängeln und Blättern am besten kurz vor dem Essen gepflückt, gehackt und über das heiße Essen gestreut. Andere Kräuter, wie Majoran und Estragon, sollten kurz mitgekocht werden, damit sie ihr Aroma entfalten. Schon kleine Mengen reichen, um dem Essen einen besonderen Geschmack zu geben. Dadurch kann dann an Salz und Zucker gespart werden. … mehr


Lüneburg, Dezember 2021

Den Garten schützen…

mit der feurigen Hecke Devil´s Dream®

Foto © Harries Plantdesign
Foto © Harries Plantdesign

Auffällige Glanzmispel wächst schnell zur blickdichten Hecke heran.


Die Hecke zählt zum beliebtesten Sichtschutz und bietet eine naturnahe, grüne Laubwand im Garten.
Die Glanzmispel Devils Dream (Photinia) ist ein langlebiger Sichtschutz an der Grundstücksgrenze, der noch mehr kann!
Mit ihren feurig-roten Austrieben vom Frühjahr bis in den Spätherbst hinein ist die Photinia Devil´s Dream nicht nur ein idealer Sichtschutz, sondern vor allem ein farbiger Eyecatcher. Erst zum Herbst hin wird sie dann stetig grüner, behält ihr Laub auch im Winter, bevor der erneute, rote Blattaustrieb im Frühling folgt. Ein komplett sonniger Standort ist für die rote Blattfarbe am besten geeignet, aber auch im Halbschatten behält sie ihre Farbe – Und dies deutlich länger als es bei den üblichen Photinien der Fall ist.
Bis zu drei Meter hoch wird diese schnittverträgliche Glanzmispel. Wer schnell eine geschlossene Hecke erhalten möchte, setzt idealerweise zwei bis drei Pflanzen pro Meter. … mehr


Lüneburg, September 2021

Pflegeleichte Herbstschönheiten

„Sunset-Fire“ von Garden Girls®

© Harries Plantdesign
© Harries Plantdesign

Wenn die Tage kürzer werden und die farbenprächtige Sommerzeit sich dem Ende zuneigt, ist der Herbst nicht mehr weit. Die heitere Seite des Sommers lässt sich im Garten spielend, auf dem Balkon oder der Terrasse verlängern: Herbstzeit ist Heidezeit! Mit den neuen Sunset-Girls werden die buntlaubigen und blütenlosen Gardengirls Sorten zusammengefasst. Eine von ihnen ist das Sunset-Trio. Das Besondere: Je kälter und sonniger der Herbst, desto farbintensiver leuchtet das Laub dieser Callune. Floristen greifen gerne auf die `Sunset-Fire` zurück, um mit ihnen urigen Landhaus-Schmuck zu kreieren, zum Beispiel als Tischschmuck oder in schön verzierten Töpfen. Schneidet man die Zweige ab, können sie zu kleinen Kränzen gebunden oder auf Teelichter geklebt werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. … mehr


Lüneburg, Juni 2021

Salvia "Blue Honey“

Trendsetter nicht nur für Bienen

Auch in diesem Jahr ist der Fokus eindeutig: Nicht nur uns Menschen muss die „Pflanze des Jahres 2020“ gefallen, sondern auch den Insekten. Das Nahrungsangebot für Bienen & Co. bleibt ein wichtiges Thema. Der Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen hatte daher die Salvia „Blue Honey“ zum Star des Jahres 2020 gewählt.

 

Wer Salvia „Blue Honey“ einen sonnigen bis halbschattigen Standort zur Verfügung stellt, wird mit einem kompakten Wuchs und üppiger blauer Blüte belohnt. Dann verzaubert der Salbei den ganzen Sommer über Menschen und Insekten. Besonders gut gedeiht er, wenn man ihn einmal die Woche mit einem Volldünger und gleichmäßigen Wassergaben erfreut. Viel Arbeit bereitet Salvia „Blue Honey“ nicht, ist dafür aber umso schöner anzusehe. mehr …



Lüneburg, Juni 2021

Zauberglöckchen PinkTastic

Wird das ein Sommer!

Foto © Das Grüne Medienhaus
Foto © Das Grüne Medienhaus

Die ist ja pinktastisch! Sommerbalkone und Terrassen leben von der Lebhaftigkeit ihrer Bepflanzungen in Kästen, Kübeln und Ampeln. Eine neuartig dreidimensionale Wirkung hat jetzt das Zauberglöckchen ‚PinkTastic‘ auf seine Betrachter. Es bildet mehr Zweige und damit mehr Blüten! Jede davon erstrahlt zweifarbig gefüllt und wirkt damit weitaus intensiver als ungefüllt blühende Sommerblumen. Den ganzen Sommer lang blüht sie hübsch gefüllt – und das sogar zweifarbig.

Zauberglöckchen – zauberhaft in Ampeln & Co.
Sommerblumen mit hängendem Wuchs haben eine besondere Anmutung: sie lassen überbordende Blütenfülle umso intensiver erleben. … mehr



Lüneburg, Juni 2021

Wir machen Blau

mit der Lucky Berry® Blaubeere

Foto © Harries Plantdesign
Foto © Harries Plantdesign

Den ganzen Sommer leckere Früchte frisch aus dem Garten
mit der 4-Monats-Blaubeere.

 

Blaue Beeren sind nicht nur beliebt, weil sie uns mit ihrer Farbe an Meer, Urlaub und ans Faulenzen erinnern. Nein, sie schmecken auch einfach lecker, können vielseitig verarbeitet werden und sind dazu noch absolut gesund. Für ein extralanges Naschvergnügen sorgen die Lucky Berry® Blaubeeren. Von Juni bis Oktober heißt es hier: Zugreifen erlaubt! Die süßen Früchte der 4-Monats-Blaubeere reifen nämlich ständig nach und verlängern somit die Erntesaison bis in den Herbst hinein.Bestens kübelgeeignet und mit kompaktem Wuchs eignet sich die Lucky Berry Blaubeere ideal für den kleinen Naschgarten. Das Zauberwort für die gesunden Beeren der Lucky Berry® heißt Anthocyane. … mehr


Lüneburg, Dezember 2020

Der Garten im Winter

Die vierte Jahreszeit bewegt die Gemüter; manche lieben den Winter, andere könnten gut auf ihn verzichten. Die Natur schläft und ehe sich unter den Bäumen und Sträuchern wieder frisches Grün zeigt, gehen noch viele Wochen und Monate ins Land. Aber, muss der Garten deshalb zwangsläufig langweilig sein?


Viele Farne gehören zu diesen Tiefkühlspezialisten, beispielsweise der Hirschzungen-Farn mit seinen elegant-gewellten frischglänzenden Blattwedeln und die große Gruppe der feingefiederten Schildfarne. Mit ihrem trichterförmigen Wuchs und der interessanten Blattstruktur kommen sie im Winter besonders gut zur Geltung und verleihen dem Garten Struktur … mehr


Lüneburg, September 2020

Baumpflege ist mehr als Gartenprofi

Bäume darf (muss) man das ganze Jahr über beschneiden oder fällen, wenn es der Verkehrssicherheit dient. Und für die ist jeder Baumbesitzer selbst verantwortlich.


Wir empfinden es als selbstverständlich, dass die Bäume am Straßenrand, im Park oder an öffentlichen Wegen von öffenlicher Hand gepflegt werden. Denn schließlich möchte niemand, dass ein Ast oder Baum auf sein Hab und Gut oder gar eine Person fällt. Doch wie steht es mit den eigenen Bäumen? Denen, die in den Gärten und Höfen wachsen? Wer kümmert sich dort um die Sicherheit?

 

Verantwortlich für einen Baum ist immer derjenige, auf dessen Grund der Baum steht!
Woher soll man wissen, ob ein Baum gesund ist, die Äste genügend Freiraum zum Boden geben und auch nicht die Hauswand beschädigen? … mehr