Adressverzeichnis

In unseren Adressverzeichnissen finden Sie Adressen von ambulanten und stationären Pflegediensten- und Einrichtungen für die Regionen Lüneburg und Umgebung. Ebenso die Adressen für betreutes Wohnen. Alle hier aufgeführten Adressen sind ebenfalls in unserem Printmedium nachzuschlagen.


Lüneburg, März 2020 – Anzeige

Dem Leben im Alter wohnt ein zauber inne

In der INSANTO Seniorenresidenz Bardowick GmbH sind Bewohner ab dem Pflegegrad 2 herzlich willkommen. Ganz gleich welcher Herkunft oder Religion – wer hier lebt, soll sich wohl fühlen und entfalten können.

© photgraphee.eu - www.stock.adobe.com
© photgraphee.eu - www.stock.adobe.com

Vor vier Jahren kaufte die Lindhorst Gruppe das Grund- stück, auf dem heute die Insanto Seniorenresidenz steht. Es liegt mitten im Ort und damit ideal für die Bewohner, die mitten im Leben bleiben wollen. Vielfältige Einkaufsmöglcih- keiten, evangelische Kirche, Ärzte, Apotheken, Banken und Friseure sind fußläufig gut erreichbar.

 

Die Seniorenresidenz wurde im August 2019 eröffnet. Fast wäre es jedoch zum Bau gar nicht gekommen, obwohl sämtliche Pläne bereits geschmiedet waren. Denn dieser wurde gleich zu Beginn, aufgrund eines Knochenfundes eingestellt. Die darauf folgenden Untersuchungen des Grundstücks zogen sich zwei Jahre hin. Sodass erst 2 Jahre später als geplant der Bau begonnen werden konnte, da weitere Funde ausblieben … mehr


Lüneburg, Januar 2020

Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben

Diese Lücke füllen Senioren-Assistenten wie Doris von Deesten und Susanne Horstkötter in Lüneburg in Stadt und dem Landkreis aus.


Was ist eine Senioren-Assistentin – oder zunächst: was ist sie nicht? Auf jeden Fall weder eine Pflegekraft noch eine schlichte Putzhilfe. Susanne Horstkötter hat viele Jahre in einem kaufmännischen Beruf und Doris von Deesten in der ambulanten Pflege gearbeitet. Mit verschiedenen beruflichen Werdegängen, aber aus einer gemeinsamen Überzeugung heraus, haben sie die Ausbildung zur zertifizierten Senioren-Assistentin absolviert. So helfen und begleiten sie Senioren beim Arztbesuch, Behördengang oder Einkauf. Auch gemeinsames Kochen oder Backen, Spaziergänge, Ausflüge und Besuche kultureller Veranstaltungen ebenso wie Gedächtnisübungen und gute Gespräche sind möglich – je nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen … mehr


Lüneburg, September 2016

Demenz anders sehen

Erste videogestützte Beratung im Internet für pflegende Angehörige.

© Demas
© Demas

Die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Delphi-Gesellschaft bieten kostenlos die europaweit erste Videochat-basierte Schulung und Beratung für pflegende Angehörige von demenz-erkrankten Menschen im Internet an … mehr

Lüneburg, Dezember 2017

Essen auf Rädern: pünktlich und lecker

Ab und zu mal nicht kochen oder täglich versorgt werden. Essen auf Rädern sorgt für die Lieferung eines abwechslungreichen Mittagessens bei Ihnen zu Hause. Ob aus Notwendigkeit oder einfach, weil es bequem ist – eine große Auswahl auch für besondere Ernährungsanforderungen sind im Angebot.

Weniger einkaufen, nicht mehr selber  kochen,  lediglich die Haustür öffnen, wenn der Menüservice klingelt: Das ist Essen auf Rädern. Für viele Senioren und Seniorinnen aber auch für pflegende Angehörige ist diese Essensform eine hilfreiche Unterstützung im Alltag. Die Idee für Essen auf Rädern entstand in den 1940er Jahren in England. In den 1960er Jahren ... mehr