Lüneburg, September 2021

Literatur live

Marion Poschmann / Foto: © Heike Steinweg
Marion Poschmann / Foto: © Heike Steinweg

Wir freuen uns, ab dem 3. September, wieder veranstalten zu können. Martin Lechner, Svenja Leiber und Karosh Taha stellen neue Romane vor. Daniel Schreibers Essay „Allein“ befasst sich mit diesem weit verbreiteten Phänomen. Um Beethovens Jugendjahre geht es in der Graphic Novel „Goldjunge“ von Mikael Ross. Marion Poschmann ist Ehrengast im Heinrich-Heine-Haus 2021 und spricht mit Michael Braun über ihre Prosa und Lyrik. Über „Die Konkrete Utopie der Menschenrechte“ sprechen wir mit Wolfgang Kaleck. Und am 3. November startet die 30. LiteraTour Nord, u. a. lesen Angelika Klüssendorf, Judith Hermann und Gert Loschütz.
Autorin Kerstin Fischer

Termine

Das ganze Programm: www.literaturbuero-lueneburg.de


Mi. 8.09. um 19.30 Museum Lüneburg

 

Ausgewählt

Martin Lechner liest aus "Der Irrweg"

Mi. 15.09. um 19.30 Museum Lüneburg

 

Ausgewählt

Svenja Leiber und Karosh Taha lesen

Di. 28.09. um 19.30 Museum Lüneburg

 

Ehrengast 2021

Marion Poschmann liest

Mi. 6.10. um 19.30 Heine-Haus

 

Ausgewählt

Mikael Ross liest aus "Goldjunge"

Di. 3.11. um 19.30

Heine-Haus

 

LiteraTour Nord 2021/22

Angelika Klüssendorf liest aus "Vierund-
dreißigster September"

Mo. 15.11. um 19.30

Glockenhaus

 

Ausgewählt

Gabriele von Arnim liest aus "Das Leben ist ein vorübergehender Zustand"