Lüneburg, März 2022

Literatur live erleben!

Einblicke in das Frühjahrsprogramm des Literaturbüros

Mit dem einsetzenden Frühjahr und der Aussicht auf Lockerungen steigt die Vorfreude auf die Veranstaltungen der nächsten Monate.
Kurt Drawert, ausgezeichnet mit dem Walter Kempowski Preis des Landes Niedersachsen 2021, spricht mit Renatus Deckert über seinen autobiographischen Roman „Dresden. Die zweite Zeit“.
In der Reihe „Was uns bewegt“ sind Nora Bossong und Karl-Heinz Ott zu Gast. Bossong befasst sich in ihrem Buch „Die Geschmeidigen“ mit ihrer Generation, den um die 40-Jährigen, die jetzt wichtige politische Ämter bekleiden. Sie sind Kinder der Friedens- und Ökobewegung und wollen vieles besser machen. Wie begegnen sie den großen Herausforderungen unserer Zeit? Und Karl-Heinz Ott fragt in seinem Essay „Verfluchte Neuzeit“, ob die Aufklärung ihren Zweck verfehlt hat angesichts des Misstrauens in die Demokratie, der Radikalisierung und der autoritären Staatsmodelle.
In der Reihe „Ausgewählt“ liest Emine Sevgi Özdamar aus ihrem Roman „Ein von Schatten begrenzter Raum“, ein vielstimmiges Loblied auf ein Nachkriegseuropa, in dem es für kurze Zeit möglich schien, allein mit den Mitteln der Poesie Grenzen einzureißen. Das Buch wurde mit dem Bayerischen Buchpreis 2021 ausgezeichnet und ist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2022 nominiert.
Lucy Frickes Roman „Töchter“ war ein Bestseller und wurde verfilmt, in der Reihe „Ausgewählt“ stellt sie im Mai ihren neuen Roman „Die Diplomatin“ vor.
Als Heinrich-Heine-Gastdozent kommt Gregor Sander im Juni an die Leuphana. In seiner öffentlichen Vorlesung geht es unter anderem um sein neues Buch „Lenin auf Schalke“.


Weitere Lesungen sind in Planung. Das ganze Programm und aktuelle Informationen finden Sie auf www.literaturbuero-lueneburg.de
Autor: Literaturbüro Lüneburg e. V.

Termine

Das ganze Programm: www.literaturbuero-lueneburg.de


Mi. 9.03.2022 um 19.30 Uhr

Heine-Haus

 

Walter Kempowski Preis

Kurt Drawert liest aus "Dresden. Die zweite Zeit"

Di. 22.03.2022 um 19.30 Uhr

Heine-Haus

 

Was uns bewegt

Nora Bossong "Die Geschmeidigen"

Mo. 28.03.2022 um 19.30 Uhr

Heine-Haus

 

Karl-Heinz Ott "Verfluchte Neuzeit"

Mi. 6.04.2022 um 19.30 Uhr

Heine-Haus

 

Emine Sevgi Özdamar liest aus "Ein von Schatten begrenzter Raum"

Mi. 11.05.2022 um 19.30 Uhr

Glockenhaus

 

Lucy Fricke liest aus "Die Diplomatin"

Do. 23.06.2022

um 19.00 Uhr

Leuphana

 

Heinrich-Heine-Gastdozentur

Gregor Sander liest