Kliniken und Notruf

Adressen und Kontaktinformationen zu Kliniken in Lüneburg und Umgebung. Außerdem finden Sie hier auch Notrufnummern.

>

Apothekenverzeichnis

In diesem Verzeichnis finden Sie die Adresse und Telefonnummer der Apotheken in Lüneburg und Umgebung.

>



Lüneburg, Dezember 2018

Pure Lebensfreude!

© Elke Lichte
© Elke Lichte

Wie wichtig Wohlbefinden und Gesundheit sind, merkt man oft erst, wenn es irgendwo schmerzt und drückt. Viele dieser Beschwerden sind auf Bewegungsmangel zurückzuführen – ein typisches Problem der heutigen Bevölkerung, die zu viel sitzt oder sich einseitig belastet.

Auf dieses Defizit reagieren immer mehr Menschen, werden aktiv und bemühen sich um einen beweglichen Ausgleich durch Fitness-Training oder Entspannungsübungen.


Einfach den Kopf frei bekommen
Neben vielen Möglichkeiten, Entspannung zu finden, ist regelmäßiger Sport ein richtiger „Stresskiller“. Psychologisch gesehen lenkt Sport die Konzentration von den Tagesereignissen weg auf die körperliche Anstrengung. Mit Sätzen wie „..den Kopf frei bekommen“ oder „..einfach mal abschalten“ ...mehr

 

Lüneburg, Dezember 2018

Interview mit Geistheiler

Geistiges Heilen – ein Thema, was viele Menschen beschäftigt und neugierig macht. „Wie funkioniert das und was kann ich selber dazu beitragen?“ Der Geistheiler Volker Murawski aus Adendorf gibt wertvolle Einblicke und Tipps.

 

Herr Murawski, wann wurde Ihnen bewußt, dass Sie die Fähigleit haben, andere Menschen in ihren Heilungsprozessen

zu unterstützen? „Bewußtsein – ein wunderbares Wort! Bei
mir hat das einige Jahre gedauert und ich war bereits im erwachsenen Alter. Durch eigenes Leid und viele Seminare, die meine Wahrnehmung noch weiter schärften, wurde
ich mir meiner Fähigkeit zutiefst bewußt. Dazu kommt, dass ich erblich „vorbelastet“ bin: Schon meine Urgroßmutter bot zu ihrer Zeit Heilbehandlungen an.“


Was liegt Ihnen besonders am Herzen bei der Zusammenarbeit mit Ihren Klienten und womit beginnen Sie in einer Sitzung?
„Es ist mir sehr wichtig, den lieben Menschen, die zu mir kommen zu vermitteln, dass wir auf Augenhöhe miteinander arbeiten. So entsteht ein wunderbarer Raum des Vertrauens, in dem es leichter fällt, sich zu öffnen. Und es geht mir um die Zuwendung. Dadurch werden die Menschen ruhiger und können zunächst einmal „runter fahren" ... mehr



Lüneburg, Juni 2018

Lecker und gesund – Erdbeeren sind ein Volltreffer der Natur

© Grünes Medienhaus
© Grünes Medienhaus

Für viele ist ihr Geschmack der Inbegriff des Frühsommers:

Die Hauptsaison der deutschen Erdbeeren beginnt Mitte Mai.

 

Das traumhafte Aroma allein wäre eigentlich schon überzeugend genug. Doch die Früchte sind auch sehr gesund. So enthalten 100 Gramm Erdbeeren etwa 60 Milli-gramm Vitamin C – und damit mehr als Zitronen oder Oran-gen. Doch das sind längst nicht alle Vorzüge, wie wissenschaftliche Studien zeigen.


Erdbeeren sind sozusagen ein Volltreffer der Natur: Sie schmecken nicht nur vielen Menschen gut, sondern wirken sich auch positiv auf ihre Gesundheit aus mehr


Lüneburg, Juni 2017

Wunderwerk Fuß

Die Fußspezialistin Stella Luise Arndt weiss, wie es (sich besser) läuft!

Kein anderes Körperteil hat buchstäblich eine so tragende Rolle, wie unsere Füße. Dennoch schenken wir ihnen oft zu wenig Aufmerksamkeit. Bis irgendwann nichts mehr „läuft“. Was Sie Gutes für Ihre Füße tun können und wie Sie sich mit geringem Zeitaufwand einen gesunden Fuß erhalten, das erfahren Sie hier.

 

Gesunde Füße sind ein Segen für den ganzen Körper. Sie verbinden uns mit der Erde und geben uns Stabilität. Den ganzen Tag sind sie im vollen Einsatz und haben die wohl tragendste Rolle. Die Koordination von Knochen, Sehnen und Muskeln ist aber leider oft in einem prekären Zustand.


Die Physiotherapeutin und Fußexpertin Stella Luise Arndt, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema Fußgesundheit beschäftigt und Betroffenen Tipps und Anleitungen zur Selbsthilfe erteilt, weiss, was Sie zu Ihrer Fußgesundheit beitragen können. In Workshops und in Ihrer Praxis erarbeitet sie mit ihren Patienten Übungen, welche die Füße stärken und wieder vitalisieren. Sie arbeitet nach der Methode der Spiraldynamik®, welche auf dem anatomisch und funktional gebründeten Prinzip der spiralen Verschraubung beruht … mehr


Lüneburg, Dezember 2017

Täglicher Apfelgenuss hält Cholesterin in Schach

Ein zu hoher Cholesterin-Wert bereitet vielen Menschen Probleme. Um ihre Gesundheit zu schützen und einem Herzinfarkt vorzubeugen, greifen sie häufig zu Medikamenten. Allerdings besteht bei der Behandlung mit Tabletten die Gefahr von Neben-wirkungen. Britische Forscher haben herausgefunden, dass die Senkung des Cholesterin-Spiegels auch ganz natürlich klappt ... mehr                                             


Lüneburg, September 2017

Tiere und Senioren gehören zusammen

Meinungsumfrage von PETA50Plus und BVI50Plus

zeigt gesellschaftlichen Handlungsbedarf auf.

 

Tiere und Senioren tun einander gut und sollten die Chance haben, bis ins hohe Alter miteinander zusammenzuleben: Dieser Meinung ist die Mehrheit der Personen, die im Rahmen einer aktuellen Studie zum Verhältnis von Tieren und Senioren befragt wurden. Die Teilnehmer der Umfrage sind sich überwiegend einig: Weder der Umzug in ein Pflegeheim noch eine finanziell eingeschränkte Lebenssituation dürfen gewachsene Beziehungen zwischen Tier und Mensch zerstören ... mehr

Lüneburg, September 2017

Wasser als Quell des Lebens

Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten! „Ohne Wasser ist kein Heil“ wusste schon Johann Wolfgang von Goethe.

 

Wasser besitzt Heilkräfte, die wir gewöhnlich unterschätzen. Unser Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser. Die Erkenntnis, dass Wassertrinken die Gesundheit fördert und vielen Krankheiten vorbeugt, setzt sich immer mehr durch. Wassertrinken ist so wichtig, weil unser Körper nur richtig funktionieren kann, wenn er genügend davon erhält. Es regelt alle Funktionen des Organismus, z.B.  Körperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion etc. Chemisch betrachtet wirkt Wasser als Lösungs-, Transport-, und Reinigungsmittel, d.h. die Ausscheidung von Giftstoffen ... mehr
                                              



Lüneburg, Juni 2017

In der DianaKlinik mit Musik zurück ins Leben

Nach einem Schlaganfall fällt Patienten das Sprechen oft schwer. Eine Musiktherapie hilft ihnen, sich die Worte zurückzuerobern.

 

Die Sprache ist unser wichtigstes Werkzeug. Mit ihr orientieren wir uns, tauschen uns aus und sind mit anderen Menschen in Kontakt. Nach einem Schlaganfall funktioniert dieses Werkzeug aber häufig nicht mehr richtig. Erkrankte können dann bestimmte Worte nicht mehr deutlich aussprechen oder finden den passenden Begriff nicht, sie sagen vielleicht Baum, wenn sie Blume meinen, oder umgekehrt. Fachleute nennen dieses eingeschränkte Sprachvermögen Aphasie … mehr


Smoothies sind Vitalstoffbomben

© George Dolgikh
© George Dolgikh

Es gibt keine einzige Liste der „gesündesten Lebensmittel“, die nicht wenigstens zur Hälfte aus Obst besteht. Selbstgemachte Smoothies schmecken nicht nur köstlich, sondern steigern die Wirkung, weil sie wertvolle Vitalstoffe konzentrieren. Selbst in der kalten Jahreszeit ist die Zubereitung mit vielen regionalen und saisonalen Zutaten möglich … mehr

Gicht? Pilze können helfen

Früher galt Gicht als Krankheit der Reichen. Nur wer sich regelmäßig reichlich Fleisch und Alkohol leisten konnte, erkrankte am schmerzhaften Zipperlein so wie Heinrich VIII und Karl V. Heute sind Fleisch, Wurst und Alkoholika aller Art für jeden bei uns jederzeit verfügbar.

 

Viele essen zu viel, zu fett und zu kalorienreich. Entsprechend weit verbreitet sind Gichterkrankungen. 2,8 Prozent der Männer und 0,4 Prozent der Frauen in Deutschland leiden darunter im wahrsten Sinne des Wortes. Gichtattacken sind sehr schmerzhaft und unbehandelt wandeln die Attacken sich zur chronischen Gicht mit ständigen quälenden Schmerzen … mehr



Besser hören, besser leben

Besser hören, besser Leben. Senior mit Enkelkind.
© Lisa F. Young - Fotolia

Wer am sozialen Leben teilnehmen möchte, der sollte gerade bei Hörschwächen die Technik für sich nutzen. Bei angeborenen oder altersbedingten Hörproblemen können hoch technisierte Geräte manchmal doch kleine Wunder bewirken. Michael Pape und sein Team sind nun schon seit fast 10 Jahren eine vertrauensvolle Anlaufstelle für Jung und Alt, wenn es um Hörschwächen geht … mehr


Krebsvorsorge

auch im Alter wichtig

Dramatische Befunde bei älteren Patientinnen. Die Mediziner warnen. „Es ist erschreckend, wie oft ältere Patientinnen mit weit fortgeschrittenen Krebserkrankungen zu uns in die Frauenklinik kommen“, sagt Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Dall, der auch das Brustzentrum und das Gynäkologische Krebszentrum des Klinikums Lüneburg leitet, „Das kann eigentlich nur dadurch erklärt werden, dass Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung nicht regelmäßig wahrgenommen werden.“ … mehr

Tinnitus

Häufig fängt es mit Stress bei der Arbeit an, mündet in einen Hörsturz – und dann ist plötzlich dieses Pfeifen oder Rauschen da: Tinnitus hat sich im Ohr eingenistet und bleibt oft für lange Zeit belastend. Versuche, das „Klingeln der Ohren“ mit durchblutungsfördernden Medikamenten, Vitamin-Präparaten oder Infusionen zu bekämpfen, sind umstritten und scheitern häufig. Die IN-TI Institut für Tinnitus Diagnostik und Therapie GmbH verfolgt einen anderen Ansatz … mehr



Mehr Lebensqualität dank Komfort- und Kantenfilterbrillen

Es sieht. Es weint. Es hilft uns, zu kommunizieren. Keine Frage, das menschliche Auge ist ein außergewöhnliches Sinnesorgan. Umso wichtiger ist, dass wir es schützen. Denn je älter wir werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sehprobleme unsere Selbstständigkeit und Mobilität – und damit unsere Lebensqualität – einschränken …lesen Sie hier den gesamten Artikel