Senioren-WG

Gerade die „jungen Alten“ wünschen sich heute alternative Wohnformen mit einem Höchstmaß an eigenem Gestaltungsspielraum.

Was ist eine Seniorenwohngemeinschaft? Seniorenwohngemeinschaften gibt es als private oder trägergestützte Variante: Best Ager gründen in Eigenregie eine Wohngemeinschaft, Personen mit erhöhtem Versorgungsbedarf schließen sich speziellen, betreuten Wohngemeinschaften für Senioren an. Beliebt und weit verbreitet sind auch die sog. Demenz-Wohngemeinschaften (s. u.).

 

„Klassische“ WGs mit lediglich einem Einzelzimmer pro Bewohner sind wegen der geringen Privatsphäre bei Senioren nicht so beliebt. Viel häufiger werden bei den Beratungsstellen Informationen zur Gründung von Hausgemeinschaften angefragt. Bei dieser Form des gemeinschaftlichen Wohnens lebt jede Partei in einer separaten Wohnung. Daneben gibt es Gemeinschaftsräume, -angebote und Dienstleistungen für Senioren. Ob trägerinitiiert oder selbst gegründet: Wer im Alter möglichst selbstbestimmt und in Gesellschaft verbringen möchten, für den ist eine Wohngemeinschaft im Alter ideal. Die Bewohner teilen sich mit den anderen den Wohnraum, die Hausarbeit, die Kosten etc., bleiben sozial eingebunden und somit aktiver. Nicht zuletzt bieten Wohngemeinschaften Senioren größere Sicherheit. Im Idealfall wird die Gemeinschaft sogar zur „Ersatzfamilie“.

 

Gut zu wissen:

Es gibt mehrere Mietformen, die für eine Senioren-WG infrage kommen: Einer der Bewohner tritt als Hauptmieter auf und vermietet Wohnraum an die anderen Mitbewohner unter. Dabei sind die Untermieter allerdings als Entscheidungsträger und bei Kündigung des Hauptmietvertrages benachteiligt. Oder aber es wird ein Mietvertrag mit mehreren Hauptmietern vereinbart. Bei dieser Variante müssen sämtliche Entscheidungen gemeinschaftlich gefällt werden, zudem haftet jeder Hauptmieter gesamtschuldnerisch für alle anderen. Unter normalen Umständen ist dies nicht empfehlenswert. Die gängigste und empfehlenswerteste Variante: Jeder Bewohner schließt einen Einzelmietvertrag mit dem Vermieter ab. Nur die Gemeinschaftsflächen werden an die Gruppe vermietet, die Kosten werden anteilsmäßig umgelegt.
Text: www.pflege.de


Lüneburg, Januar 2020

Badplanerin Marie Striewe

Als erste unabhängige VDS-zertifizierte Badmanagerin und TÜV-zertifizierte Fachplanerin für altersgerechte Badezimmer ist sie  in und um Hamburg verantwortlich für viele ganz individuelle Badezimmer.

Eine Auszeichnung von der so manch einer noch nichts gehört hat. Marie Striewe kennt sich aus im Bad. Durch ihre lange Praxiserfahrung bietet sie ihren Kunden das beste Badezimmer, umfassende Budget- und Planungssicherheit und feste Termine statt böser Überraschungen. Dabei deckt ihr Leistungsspektrum alle Phasen des Badezimmer(um)baus ab: Vom Aufmaß über die Bedarfsanalyse hin zu 2D- und 3D-Planungen koordiniert sie im Anschluss an die dann folgende Detailbemusterung gern auch die Umsetzung für ihre Kunden  … mehr

 

Ein altersgerechtes Bad – Was ist zu beachten?

Vorinstallationen und vorsorgliche Maßnahmen erleichtern Ihnen den Umbau. Wir wissen, dass schwellenarme Bäder heute immer mehr zum Standard etabliert und von offizieller Seite gefördert werden.

 

Dennoch ist es wichtig sich vor der Planung eines solchen altersgerechten Bades einige Gedanken zu machen. Sie wollen ein barrierefreies und oder altersgerechtes Bad? Diese Punkte gilt es dabei zu beachten: Die generelle Wohnsituation – Es ist dabei egal ob es sich um Neu- oder Altbau handelt. Sollte zweites der Fall sein, ist es wichtig herauszufinden, ob man flächenmäßig stark eingeschränkt ist, also ob es später Probleme geben kann, die in der Regel großflächigeren altersgerechten Bäder zu installieren … mehr


Lüneburg, September 2019

Nun beginnt die Zwetschenzeit

© Bild GMH / © Grafik frimufilms
© Bild GMH / © Grafik frimufilms

Das wird ein Traumjahr für alle Zwetschenfans: Die Bäume der deutschen Obstanbauer hängen voll. Die reiche Ernte beschwert Liebhabern der süßen Früchte, ob frisch, als Zwetschenkuchen, Dörrobst oder Pflaumenmus.

Große Früchte zum Naschen. Zwetschen aus deutschem Anbau bieten dank kurzer Wege maximalen Geschmack. Das goldgelbe, saftige Fruchtfleisch unter der dunklen Schale punktet mit viel Aroma und reichlich Fruchtzucker. Je reifer die Früchte gepflückt werden, desto süßer sind sie. Neben der altbekannten Hauszwetsche gibt es auch viele neue Sorten, sodass eine lange Erntezeit Genuss bis weit in den Herbst hinein bietet. Während die großen Sorten meist frisch genascht werden, passen kleinere Sorten besonders gut unter einer Streuselschicht auf einem Hefeteig oder verarbeitet zu würzigem Pflaumenmus.

 

Anbau mit Leidenschaft und Herzblut
Zwetschen in bester Qualität stehen bei Obstliebhabern hoch im Kurs … mehr


Lüneburg, September 2019

Heidekräuter

beginnen jetzt mit ihrem farbenfrohen Langzeit-Auftritt

© GMH / Rudolf Schubert Fotografie
© GMH / Rudolf Schubert Fotografie

Bis in den Mai hinein blühen sie in warmen Farben in Beeten und Pflanzgefäßen. Die Vielfalt mit allein rund 20 europäischen Arten und hunderten von Sorten ist groß.

 

Sommerheide lockt Bienen an Heidepflanzen gehören traditionell zu den wichtigsten Gartenbauprodukten aus heimischer Freiland-
Produktion. „Schon vor der Blüte sehen die Pflanzen durch ihre unterschiedlichen Laubfarben von hellgrün bis fast schwarz wirklich sehr schön aus“, sagt Hanni Teloy … mehr

Lüneburg, Januar 2020

mehr Technik für mehr sicherheit

© festfotodesign
© festfotodesign

Dass Senioren und Technik NICHT zwei Welten sind, die aufeinanderprallen sondern ganz wunderbar miteinander harmonieren, zeigen viele Beispiele der heutigen Automobilindustrie. Was für viele technikbegeisterte, jüngere Autofahrer als netter Zusatz gilt, ist für Senioren sicherheitsrelevante und alltagsbestimmende Notwendigkeit.


Die Technik in den Fahrzeugen wird immer ausgefeilter. Die so genannten Fahrassistenzsysteme wie Einpark- oder Ausparkhilfe, Nachtsichtassistent oder Spurhalteassistent unterstützen den Fahrer in verschiedenen Verkehrssituationen und erleichtern das Handling des Fahrzeuges, um Unfälle schon im Vorwege zu erkennen und zu vermeiden … mehr



Lüneburg, Juni 2019

Auf gute Nachbarschaft

Die Husqvarna Akku-Serie schont Umwelt und Gehör

© Husqvarna
© Husqvarna

Mit einem kalten Getränk und einem guten Buch im Liegestuhl zu liegen ist eine der schönsten Sommerbeschäftigungen – wenn da nicht das leidige Thema Lärm wäre.


Da wir tagtäglich Lärmbelastung ausgesetzt sind, wird ein ruhiges Zuhause, in dem wir uns rundum wohlfühlen und entspannen können, immer wichtiger.Nur zu verständlich, dass sich 70% der Deutschen da über lärmende Gartengeräte in der Nachbarschaft beschweren. Die Husqvarna Geräte der Akku-Serie bieten hier eine einfache Lösung und bringen wieder Ruhe in die Gärten: Durch ihre leisen Akku-Motoren werden die Nerven der Anlieger nicht mehr auf die Probe gestellt und so eine gute Nachbarschaft gefördert … mehr



Lüneburg, Juni 2019

Aus Liebe zum Handwerk

Wenn man, wie Familie Hoffmann, mitten auf dem Betriebsgelände wohnt, die Kinder zwischen den Handwerkern groß werden und die Küche mit Blick auf den Firmenhof liegt, dann ist es immer die Hoffnung der älternen Generation, dass das Erschaffene erhalten bleibt. Im Jahre 1906 gründete Friedrich Pols das Unternehmen als Baugeschäft, Zimmerei und Tischlerei. Damals waren seine Spezialitäten
der Zeichentisch und das Reissbrett. Heute, vier Generationen später, wird der Handwerksbetrieb von Antje Meese-Marktscheffel geleitet. Ihr Großvater Günter Hoffmann, brachte seinen Namen in das Unternehmen, als er es in den 1950er Jahren als Schwiegersohn übernahm, der bis heute Bestand hat … mehr


Lüneburg, März 2018

Geschmackvolles Bodendesign

aus Salzhausen

Zum Glück gibt es sie noch: Die kleinen, aber feinen Betriebe, die ihre Kunden durch den besonderen Service, Kompetenz und die Leidenschaft für ihr Produkt begeistern.

 

Lars Lohalm, seit zwanzig Jahren Bodenleger aus Leidenschaft, hat sich mit seiner Handwerkskunst selbstständig gemacht und betreibt seit September 2015 den ansprechenden Showroom in Salzhausen. Mit großem Gespür für Ästhetik und seiner langjährigen Erfahrung verwandelt er Räume in Ihre ganz persönliche Wohlfühloase ... mehr

Lüneburg, Dezember 2018

Himmlische Geschenke bei der Rasiererzentrale

Und das nicht nur zu Weihnachtszeit!

© Rasiererzentrale Lüneburg
© Rasiererzentrale Lüneburg

Was kann „Mann“ sich Schöneres wünschen als eine perfekte Rasur am Morgen. Die effizienteste und angenehmste Rasur, die Sie jemals hatten duch fünf Rasierelemente, die während der ersten Züge mehr Haare als jeder andere Premiumrasierer erfasst. Ganz entspannt unter der Dusche anwendbar starten Sie in einen neuen Tag … mehr