Mein Senioren-Magazin

Kultur und Freizeit • Wohn- und Lebensart • Gesundheit • Steuer- und Rechtsberatung • Beratung

Das Magazin ist eine ausgewogene Mischung aus interessanten Berichterstattungen, aktuellem Freizeitkalender mit vielen Tipps für Ausflüge, Aktivitäten und Veranstaltungen sowie Nachschlagewerk für wichtige Adressen. Unser Magazin erscheint vierteljährlich und ist speziell für unsere Region erstellt. Das Magazin finden Sie in Lüneburg und Umgebung.

 

Herzlichst, Sabine Butenhoff

Herausgeberin

 

Winter 2019

Frühjahr 2019
Zum Download klicken Sie auf das Bild.

Theaterkarten zu gewinnen

© Theater Lüneburg
© Theater Lüneburg

Gemeinsam mit dem Theater Lüneburg verlosen wir  2 x 2 Karten für das Schauspiel-Musiktheater "Singin` in the Rain".

 Die Vorstellung ist am 21.11.2019 um 20 Uhr. Jetzt mitmachen!



  AKTUELLES AUS UNSEREM MAGAZIN.

Lüneburg, September 2019

Literatur live

Grenzenlos 2019 führt nach Norwegen, in die USA und nach Nigeria

Fosnes Hansen, Bild © Marcel Lelienhof/Tinagent
Fosnes Hansen, Bild © Marcel Lelienhof/Tinagent

Seit 1993 kommen auf Einladung des Literaturbüros Lüneburg und der Literarischen Gesellschaft in der Reihe „Grenzenlos“ Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt nach Lüneburg.
In diesem Herbst sind Autoren aus Norwegen – dem Gastland der Frankfurter Buchmesse, Nigeria und den USA dabei. Erik Fosnes Hansen hat bereits 1996 in der Reihe „Grenzenlos“ aus seinem großen Erfolgsroman „Choral am Ende der Reise“ gelesen.Am Mittwoch, den 18.09. stellt Erik Fosnes Hansen im Heine-Haus „Ein Hummerleben“ vor …

 

… Hier gehts zur Terminübersicht und dem gesamten Artikel.


Sonderbeitragsserie "Fit im Auto"

In der Herbstausgabe haben wir uns dem Thema "Fit im Auto" gewidmet. Hier entlang, zu den vielen hilfreichen Tipps und Infos über verschiedene Kurse. Insgesamt finden Sie dort drei verschiedene Artikel.

Lüneburg, September 2019

Ein Führerschein hat keinen Bestandsschutz

Wer einmal einen Führerschein oder eine Fahrerlaubnis erhalten hat, der darf in Deutschland ein Leben lang die entsprechend eingetragenen Fahrzeuge führen.

Das gilt sicherlich für die meisten von unseren Lesern. Zumindest jedoch für alle diejenigen, die ihren Führerschein vor dem Jahr 2013 erhalten haben. Das klingt für jeden fahrbegeisterten Menschen wunderbar und gilt in Deutschland allgemeinhin als selbstverständlich. Doch in vielen anderen Ländern ist das nicht so und wird sich auch in Deutschland ändern. Und das zu recht … mehr


Lüneburg, Juni 2019

Erlebnisgastronomie auf dem Schüttenhof

Wenn eine Familie mit acht Kindern, zwei Pferden und drei Hunden auf einem 1.300 Quadratmeter großen Grundstück in einem neuen, schönen Haus wohnt, dann sollte man meinen hier ist die Zukunft in festen Bahnen. Weit gefehlt!

Mit viel Liebe zur Natur und auf der Suche nach Raum, um sich zu verwirklichen, hat Familie Schulz vor gut 4 Jahren den Schüttenhof in Lübberstedt übernommen. Hier gibt es genug Auslauf und Stallmöglichkeiten für die mittlerweile über 60 Tiere. Pferde, Hunde, Katzen, Hühner, Kaninchen, Sittiche, Schweine, Ziegen und Schildkröten wohnen ebenso auf dem Hof wie Familie Schulz mit immer noch sechs Kindern. Die beiden ältesten sind schon ausgezogen und haben selbst Familien gegründet … mehr

 

Hoffest im Herbst am 3. Oktober 2019 von 11 bis 17 Uhr.


Lüneburg, März 2019

Dem Glück auf der Spur – Ein Tag in Lauenburg

Dem Glück auf der Spur – Ein Tag in Lauenburg
© Bild und Text: Dorothee Meyer, Lauenburg Tourismus

Manchmal braucht es nicht viel um einen schönen Tag zu erleben. Und oftmals muss man dafür auch nicht weit reisen. Gutes Essen mit einem lieben Menschen, ein ausgedehnter Spaziergang, eine interessante Ausstellung …

 

Wir haben hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, für einen glücklichen Tag in Lauenburg. Beginnen Sie ihn am Schlossturm in der Oberstadt. Von der Turmspitze aus schweift der Blick über die Elbe bis weit nach Niedersachsen und Mecklenburg. Die historische Altstadt erreicht man von hier aus am besten zu Fuß. Kleine Gassen und Treppen verbinden die Oberstadt mit der Altstadt. In der Elbstraße angekommen erreichen Sie den historisch Kern der Stadt.
Hier liegt das Café „von Herzen“. Es befindet sich direkt an der Elbe und Sie können bei einem gemütlichem Frühstück den Blick aufs Wasser genießen. Anschließend besuchen Sie das Künstlerhaus, eine kleine Galerie oder auch des Elbschifffahrtsmuseum. Seien Sie neugierig! Das Künstlerhaus ist eine internationale Stipendiatenstätte des Landes Schleswig Holsteins … mehr


Lüneburg, September 2019

Nordic Walking

mit Fitness-Instrukor

Nordic Walking macht nur dann Spaß und erzielt den größtmöglcihen gesunheitlichen Effekt, wenn die Technik stimmt. Somit wird das Gehen einfacher, es schont Knochen und Gelenke und trainiert effizienter den Muskulaturaufbau. Zudem ist der Ergeiz geweckt, wenn man in Gesellschaft ist.

 

Fitness-Instruktor Roland Kirchinger bietet Einweisungen an. Treffpunkt ist die Tourist-Infomation in Bad Bevensen.

 

Termin 01.10.2019, 10.00 Uhr

Ort Treffpunkt Tourist-Information

Dahlenburger Straße 1, 29549 Bad Bevensen

Kosten 6,00 Euro

Info Stöcke werden gestellt, eigene Stöcke können mitgebracht werden

Lüneburg, September 2019

Jazz bei Frido´s

#5 Vibraphon im Jazz

Jazz, Blues, Swing & Chanson – Der kristallklare Klang ist das besondere an diesem klassischen Jazzinstrument. Wilfried Bokelmann gestaltet den Eröffnungsteil der Session und wird unterstützt von der Hausband der Jazz IG Lüneburg. Die JazzIG setzt auch 2019 die erfolgreiche Reihe von Jazz-Konzerten in Fridos Weinbar „Wine&Coffee“ Anschließend beginnt die Jamsession. Improvisation und coole Grooves sind die Grundlagen, Jazz anders zu erleben, – aber immer ist es Livemusik mit Musikern, die auch gerne mal einen Blues spielen. Einsteiger willkommen.


Termin 05.11.2019, 20 – 22 Uhr
Ort Fridos Weinbar „Wine&Coffee“,

Schröderstrasse 9, 21335 Lüneburg
Kosten Freier Eintritt



Lüneburg, Juni 2019

30 Jahre Mauerfall

Am 09. November 2018 jährt sich die deutsch-deutsche Grenzöffnung zum 30sten Mal

Coverbild zum Bildband "Weltgeschichte vor der Haustür" von Heike & Hartwig Fischer
Coverbild zum Bildband "Weltgeschichte vor der Haustür" von Heike & Hartwig Fischer

Lauenburgs Stadtgrenze verlief damals direkt entlang der
innerdeutschen Sperrzone. Eine mehrere Kilometer breite und große Teile Europas teilende Grenze mit Metallzäunen, Wachtürmen, Minenfeldern und Selbstschussanlagen. Beinahe 30 Jahre trennte die Mauer ein Land in Ost und West, sie trennte Familien, Geschwister und Freunde, sie erstickte Träume und Hoffnung, sie nahm die Freiheit.


Heute erkennt man vereinzelnd noch Reste dieser Grenze, wenn man bei einem Spaziergang an der Elbe an einem alten Grenzturm vorbei kommt. Heute sind sie nicht mehr zu betreten und dienen häufig als ungestörter Nistplatz für selten gewordene Greifvögel. Viele der Überreste holte sich die Natur im Laufe der letzten Jahrzehnte zurück und schuf so auch ein Stück unberührte Landschaft. Freilichtmuseen wie in Boizenburg bewahren diese Geschichte „gegen das Vergessen“ … mehr

Lüneburg, Juni 2019

Rente und Hinzuverdienst

© alfa27 - www.adobestock.com
© alfa27 - www.adobestock.com

Viele freuen sich auf den Ruhestand und überlegen vorzeitig in Rente zu gehen. Es gibt jedoch auch immer mehr, die dennoch etwas hinzuzuverdienen möchten.


Bei dem einen ist die Rente zu gering, bei dem anderen besteht das Interesse weiterhin im Berufsleben aktiv zu bleiben. Wieviel jemand jedoch hinzuverdienen kann, ohne eine Rentenkürzung hinnehmen zu müssen, kann nicht einheitlich beantwortet werden. Im Wesentlichen kommt es darauf an, welche Art von Rente bezogen wird. Deshalb müssen die folgenden Renten oder Rentenzeitpunkte unterschieden werden  … mehr