Mein Senioren-Magazin

Kultur und Freizeit • Wohn- und Lebensart • Gesundheit • Steuer- und Rechtsberatung • Beratung

Das Magazin ist eine ausgewogene Mischung aus interessanten Berichterstattungen, aktuellem Freizeitkalender mit vielen Tipps für Ausflüge, Aktivitäten und Veranstaltungen sowie Nachschlagewerk für wichtige Adressen. Unser Magazin erscheint vierteljährlich und ist speziell für unsere Region erstellt. Das Magazin finden Sie in Lüneburg und Umgebung.

 

Herzlichst, Sabine Butenhoff

Herausgeberin

 

Winter 2019

Frühjahr 2019
Zum Download klicken Sie auf das Bild.

Theaterkarten zu gewinnen

© Theater Lüneburg
© Theater Lüneburg

Gemeinsam mit dem Theater Lüneburg verlosen wir  2 x 2 Karten für das Schauspiel-Musiktheater "Schöne Bescherungen".

 Die Vorstellung ist am 15.01.2020 um 20 Uhr. Jetzt mitmachen!



  AKTUELLES AUS UNSEREM MAGAZIN.

Lüneburg, Dezember 2019

Vom Mammut zum Unikat

Ein Meisterstück, das den Meister begeistert.

Man möchte meinen, Mammuts findet man nur im Museum. Nein. Mit diesem Messer holen Sie sich mehr als ein besonders schönes Stück ins Haus – in diesem Messer ist jahrtausende alte Geschichte verarbeitet.


Der Griff ist aus einem Mammut-Backenzahn gefertigt. Das Material wurde dazu in verschiedenen Schritten eingefärbt und bearbeitet. Die Verzierungen sind Handwerkskunst höchster Präzision. Die „Biene“ am Griffkopf hat bewegliche Flügel. Im Klingenschaft an der Unterseite des Griffes hat sich der Künstler Stéphane Ramband mit seinem Signet verewigt. Alles an diesem Messer ist aus edelsten Materialien und in reiner Handarbeit entstanden. Ein Unikat für die Ewigkeit.

Rasiererzentrale Lüneburg, Inh. Michael Kalb
Am Berge 18 · 21335 Lüneburg
Tel.: 0 41 31 - 44 383
www.rasierer-zentrale-lueneburg.de


Sonderbeitragsserie "Fit im Auto"

In der Herbstausgabe haben wir uns dem Thema "Fit im Auto" gewidmet. Hier entlang, zu den vielen hilfreichen Tipps und Infos über verschiedene Kurse. Insgesamt finden Sie dort drei verschiedene Artikel.

Lüneburg, September 2019

Ein Führerschein hat keinen Bestandsschutz

Wer einmal einen Führerschein oder eine Fahrerlaubnis erhalten hat, der darf in Deutschland ein Leben lang die entsprechend eingetragenen Fahrzeuge führen.

Das gilt sicherlich für die meisten von unseren Lesern. Zumindest jedoch für alle diejenigen, die ihren Führerschein vor dem Jahr 2013 erhalten haben. Das klingt für jeden fahrbegeisterten Menschen wunderbar und gilt in Deutschland allgemeinhin als selbstverständlich. Doch in vielen anderen Ländern ist das nicht so und wird sich auch in Deutschland ändern. Und das zu recht … mehr


Lüneburg, Januar 2020

Mehr Technik für mehr sicherheit

Mehr Technik für mehr Sicherheit
Bild © festfotodesign

Dass Senioren und Technik NICHT zwei Welten sind, die aufeinanderprallen sondern ganz wunderbar miteinander harmonieren, zeigen viele Beispiele der heutigen Automobilindustrie. Was für viele technikbegeisterte, jüngere Autofahrer als netter Zusatz gilt, ist für Senioren sicherheitsrelevante und alltagsbestimmende Notwendigkeit.


Die Technik in den Fahrzeugen wird immer ausgefeilter. Die so genannten Fahrassistenzsysteme wie Einpark- oder Ausparkhilfe, Nachtsichtassistent oder Spurhalteassistent unterstützen den Fahrer in verschiedenen Verkehrssituationen und erleichtern das Handling des Fahrzeuges, um Unfälle schon im Vorwege zu erkennen und zu vermeiden.

 

Der Rundum-Blick
Ganz unter dem Motto des Viel-Augen-Prinzips helfen radar-, kamera- und sensorenbasierte Assistenzsysteme die Verkehrssituation zu erkennen und entsprechende Warnungen an den Fahrer zu geben oder gar selbst tätig zu werden … mehr


Lüneburg, Januar 2020

Anja Struck

Lüneburg überrascht uns immer wieder mit einem vielfältigen Kulturprogramm. Neues, aber auch alt bekanntes, lässt Kultuliebhaber aufleben. Wir haben die Künstlerin Anja Struck kennengelernt und waren hin und weg von ihrer Arbeit und ihrem Atelier.   
Ein Werk, dass wir in einer Ausstellung oder vielleicht auch einem Warteraum beim Arzt entdecken, kann uns kurz innehalten lassen. Wir sind gefesselt – vom Motiv, der Umsetzung und dem Gesamtbild.  Dabei kann jeder Mensch mit seiner Fantasie etwas anderes in das Motiv interpretieren oder empfindet die unterschiedlichsten Gedanken. So fasziniert wir von der Kunst als solcher sind und das Talent hinter dem Werk bestaunen, so fasziniert und gefesselt ist Anja Struck, wenn sie in ihrem Schaffungsprozess steckt … mehr

Lüneburg, September 2019

Jazz bei Frido´s

#5 Vibraphon im Jazz

Jazz, Blues, Swing & Chanson – Der kristallklare Klang ist das besondere an diesem klassischen Jazzinstrument. Wilfried Bokelmann gestaltet den Eröffnungsteil der Session und wird unterstützt von der Hausband der Jazz IG Lüneburg. Die JazzIG setzt auch 2019 die erfolgreiche Reihe von Jazz-Konzerten in Fridos Weinbar „Wine&Coffee“ Anschließend beginnt die Jamsession. Improvisation und coole Grooves sind die Grundlagen, Jazz anders zu erleben, – aber immer ist es Livemusik mit Musikern, die auch gerne mal einen Blues spielen. Einsteiger willkommen.


Termin 05.11.2019, 20 – 22 Uhr
Ort Fridos Weinbar „Wine&Coffee“,

Schröderstrasse 9, 21335 Lüneburg
Kosten Freier Eintritt



Lüneburg, Juni 2019

30 Jahre Mauerfall

Am 09. November 2018 jährt sich die deutsch-deutsche Grenzöffnung zum 30sten Mal

Coverbild zum Bildband "Weltgeschichte vor der Haustür" von Heike & Hartwig Fischer
Coverbild zum Bildband "Weltgeschichte vor der Haustür" von Heike & Hartwig Fischer

Lauenburgs Stadtgrenze verlief damals direkt entlang der
innerdeutschen Sperrzone. Eine mehrere Kilometer breite und große Teile Europas teilende Grenze mit Metallzäunen, Wachtürmen, Minenfeldern und Selbstschussanlagen. Beinahe 30 Jahre trennte die Mauer ein Land in Ost und West, sie trennte Familien, Geschwister und Freunde, sie erstickte Träume und Hoffnung, sie nahm die Freiheit.


Heute erkennt man vereinzelnd noch Reste dieser Grenze, wenn man bei einem Spaziergang an der Elbe an einem alten Grenzturm vorbei kommt. Heute sind sie nicht mehr zu betreten und dienen häufig als ungestörter Nistplatz für selten gewordene Greifvögel. Viele der Überreste holte sich die Natur im Laufe der letzten Jahrzehnte zurück und schuf so auch ein Stück unberührte Landschaft. Freilichtmuseen wie in Boizenburg bewahren diese Geschichte „gegen das Vergessen“ … mehr

Lüneburg, Juni 2019

Rente und Hinzuverdienst

© alfa27 - www.adobestock.com
© alfa27 - www.adobestock.com

Viele freuen sich auf den Ruhestand und überlegen vorzeitig in Rente zu gehen. Es gibt jedoch auch immer mehr, die dennoch etwas hinzuzuverdienen möchten.


Bei dem einen ist die Rente zu gering, bei dem anderen besteht das Interesse weiterhin im Berufsleben aktiv zu bleiben. Wieviel jemand jedoch hinzuverdienen kann, ohne eine Rentenkürzung hinnehmen zu müssen, kann nicht einheitlich beantwortet werden. Im Wesentlichen kommt es darauf an, welche Art von Rente bezogen wird. Deshalb müssen die folgenden Renten oder Rentenzeitpunkte unterschieden werden  … mehr