+ + + Aktuelle Meldung + + + Aktuelle Meldung + + +

Lüneburg, September 2021

SaLü wieder für alle geöffnet

Umfangreiche Modernisierung des Erlebnisbads ist abgeschlossen

© SaLü
© SaLü

Lüneburg, 9. September 2021 ‒ Ab Samstag, 11. September 2021, 10 Uhr, öffnet die Salztherme Lüneburg (SaLü) nach mehrjähriger Sanierung und Modernisierung wieder für alle. „Die alte Badewelt ist Geschichte. In den zurückliegenden dreieinhalb Jahren wurde vom Keller bis zum Dach nahezu alles entfernt und erneuert. Unsere moderne Wassertechnik und die LED-Beleuchtung sind beispielhaft für eine hohe CO2- und Stromeinsparung“, sagt Dirk Günther, Geschäftsführer der Salztherme Lüneburg. „Wir freuen uns riesig darauf, die Gäste in unserem neuen Wasserviertel mit seinen vielen Attraktionen begrüßen zu können. Sie dürfen sich auf das neue Wellenbad mit
Strandauslauf, unseren in der Region einzigartigen Rutschenturm und vieles mehr freuen.“

Wegen der aktuellen Corona-Situation dürfen zunächst maximal 300 Personen gleichzeitig im Wasserviertel sein. Um trotzdem möglichst vielen Gästen den Besuch im neuen SaLü zu ermöglichen, gibt es täglich drei, jeweils vierstündige Zeitfenster: Montag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr, von 14 bis 18 Uhr und von 18 bis 22 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 12 Uhr, von 12 bis 16 Uhr und von 16 bis 20 Uhr. Die Badezeit endet jeweils 30 Minuten vor Ende des Zeitfensters, da diese Zeit für Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten benötigt wird. Einlass ist jeweils zu Beginn eines Zeitfensters.

 

Online-Buchung empfohlen, Abstands- und Hygieneregeln gelten

Eine vorherige Online-Buchung gewährleistet den sicheren Eintritt zum gewünschten Zeitfenster. Die Eintrittsreservierung erfolgt über das Buchungsportal unter www.salue.info. Tickets können ab sofort gekauft werden. Es gelten die Sicherheits- und Hygieneregeln des Landes Niedersachsen im Rahmen der Corona-Pandemie. Zu Personen, mit denen man nicht im gleichen Haushalt lebt, ist ein Abstand von 1,50 Metern einzuhalten. Diese Regelung gilt auch für die Umkleiden und Duschen. Alle Besucher sind gebeten, von der Eingangstür bis zu den Umkleideschränken und auf dem Rückweg einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung, einer bekannten/nachgewiesenen Corona-Infektion oder dem Verdacht darauf ist der Zutritt nicht gestattet.

Bei kurzfristigen Änderungen im Pandemie-Geschehen bzw. Änderungen der Corona-Verordnungen können entsprechende Anpassungen nötig werden. Sobald der Landkreis Lüneburg die Corona-Warnstufe 1 ausruft, gilt im SaLü die 3-G-Regel. Der Einlass ist dann für alle Gäste ab 16 Jahren nur mit einem 3-G-Nachweis (genesen, geimpft oder getestet) möglich (Test maximal 24 Stunden alt). Schüler sind bei Vorlage eines Schülerausweises ausgenommen, da diese dem regelmäßigen Testkonzept der Schulen unterliegen. Weitere Informationen zu den geltenden Corona-Regeln, Eintrittspreisen und vielem mehr unter www.salue.info


Kontakt

Angela Wilhelm

Pressesprecherin/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Gesundheitsholding Lüneburg GmbH

Am Wienenbütteler Weg 1, 21339 Lüneburg

Tel. 04131 60 21050

Fax 04131 60 10080

angela.wilhelm@gesundheitsholding-lueneburg.de


Lüneburg, Dezember 2017

SaLü macht Platz für noch mehr Spaß

Mitte Januar 2018 beginnen in der Salztherme Lüneburg (SaLü) die Bauarbeiten für das neue Wellenbecken und die Badewelt. Auf das Sportbad, die Saunawelt und das vielfältige Kursangebot müssen aber weder Wasserratten noch Erholungssuchende verzichten. Auch das Reha-Zentrum und sports & friends bleiben geöffnet.


„Das Herzstück der SaLü-Bade- und Erlebniswelt, das Wellenbecken, stammt noch aus dem Jahr 1972 und ist inzwischen wirklich sehr in die Jahre gekommen“, so beschreibt Geschäftsführer Dirk Günther die Notwendigkeit, diesen Bereich grundlegend zu sanieren und zu modernisieren. „Insbesondere die völlig veraltete Technik muss komplett erneuert werden. Das bedeutet, dass wir zunächst großräumig abreißen werden, um Platz für das neue Becken mit zeitgemäßem Strandauslauf der Wellen anstelle der alten Treppenstufen zu schaffen.“ Außerdem erhält das Sole-Entspannungsbecken einen neuen Platz, die Riesenrutsche wird zerlegt, saniert und neu aufgebaut, der Eingangsbereich mit Badeladen und Gastronomie wird neu gestaltet und vieles mehr.

 

Nach dem Umbau des alten Hallenbades zu einem modernen und wettkampf-tauglichen Sportbad in den Jahren 2009/2010, der Sanierung des Bereichs Fitness/Kurse/Sport und dem Neubau eines zusätzlichen Kursbeckens in den Jahren 2012 bis 2016 sind die jetzt geplanten Baumaßnahmen der nächste Schritt im Masterplan für die Zukunftsfähigkeit der Salztherme. „Die Badegäste dürfen gespannt sein, denn wir schaffen etwas völlig Neues, das den Charakter des SaLü mit der Gestaltung durch Naturmaterialien und regionalem Bezug zu Lüneburg erhalten wird“, erläutert Dirk Günther. Während der voraussichtlich zwei Jahre dauernden Bauarbeiten sind Sportbad, Saunawelt und die Kursangebote sowie Reha-Zentrum und sports & friends über zwei verschiedene Eingänge erreichbar (siehe Grafik).


Wasser ist ein idealer Trainingspartner für Jung und Alt
Im SaLü-Kurs- und Bewegungsbecken startet ab Januar 2018 die nächste Kursstaffel mit Aqua-Fitness, Schwimmschule und vielen weiteren Angeboten für alle Altersgruppen. Für ältere Schwimmfans ab 60 Jahren wird das Angebot der „Wassergymnastik für Senioren“ ausgeweitet. Aqua-Fitness im SaLü, das ist ein vielseitiges Angebot für Einsteiger, engagierte Freizeitsportler und alle,
die etwas für ihre Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit tun möchten. Der natürliche Auftrieb des Wassers schont die Gelenke, gleichzeitig werden Muskulatur, Abwehrkräfte und Herz-Kreislauf-System gestärkt. So starten Sie richtig gestärkt in die bevorstehende kalte Jahreszeit.


Saunavergnügen mit monatlich wechselndem Programm
In der großen Saunawelt bieten verschiedene Saunen, Heide-Dampfbad und Rosentepidarium ein monatlich wechselndes Erholungs- und Entspannungsprogramm. Der Aufgussplan ändert sich immer am ersten Freitag im Monat jeweils zur Mitternachtssauna von 18 bis 1 Uhr. Die Eukalyptus-Sauna und die Finnische Sauna wurden im September 2017 komplett renoviert und vergrößert. Die neue Innenausstattung mit Naturmaterialien und den warmen Farben einer Heidelandschaft laden zum Entspannen ein. Die Salzsauna umgibt ihre Gäste mit wohltuender Wärme im Schein farblich wechselnder Salzkristalle.

Orientalische Rasulbad-Anwendung im Heide-Dampfbad
Insbesondere ein Rasulbad im 40 bis 50° C warmen Heide-Dampfbad verwöhnt die Sinne: Ausgewählte duftende Kräuter-Dämpfe sorgen für wohlige Entspannung, pflegender Heilschlamm, Kreide und Salz wirken wie ein sanftes Peeling auf der Haut. Nach der Reinigung unter der Tropendusche wird diese mit reichhaltigem Öl gepflegt. Das Ergebnis ist ein wunderbares Haut- und Körpergefühl. Die Rasulbad-Anwendung dauert ca. 30 Minuten und kann täglich für 12.30 und 18.30 Uhr gebucht werden.


Lüneburger Banja-Zeremonie in der Kleinen Sauna
Für Erholungssuchende ist die separate Kleine Sauna der ideale Ort, um zur Ruhe zu kommen. Montags und dienstags bleibt sie den Damen vorbehalten. An allen anderen Tagen und an Feiertagen ist die Kleine Sauna zum gemischten Saunieren geöffnet. Das vierteljährlich wechselnde Aufgussprogramm orientiert sich thematisch an den vier Jahreszeiten und lädt zum Träumen ein.
In der wärmenden Farblichtsauna stimulieren Lichtimpulse und ein angenehm fruchtiger Raumduft Körper und Geist. Bei etwa 30 Prozent Luftfeuchtigkeit kann man hier seine Seele unter einem Sternenhimmel baumeln lassen und herrlich entspannen. Tauch- und Fußbecken, ein kleiner Freilufthof, ein Ruhebereich und besondere Veranstaltungen, wie die Familien- und Babysau- na für die Kleinsten, vervollständigen die Vielfalt der Kleinen Sauna.Hier findet auch die traditionelle Lüneburger Banja-Zeremonie statt. Das jahrhundertealte russische Sauna-Ritual nutzt die Inhaltsstoffe der Birke zur Stärkung des Immunsystems.


Sportliches Schwimmen und Springen im Sportbad
Ein perfekter Ort für Schwimmer: Beckenbeleuchtung und Wandverkleidung tauchen das Bad in kühles Blau. Lichtreflexe spiegeln sich an der Decke. Wettkampftaugliche 25-Meter-Bahnen laden zu persönlichen Langstreckenrekorden ein. 1-Meter-Brett und 3-Meter-Sprungturm verführen zu mutigen Sprüngen in das 26° C warme Wasser. Hier finden auch viele Kurse der SaLü-Schwimmschule statt.

  © Text+Bild: SaLü

Alle Informationen zu den SaLü-Angeboten, Öffnungszeiten, Preisen usw. gibt es im Internet unter www.salue.info